Ab 1.1.2020 gelten die neuen Incoterms 2020 Regeln der ICC

Die Incoterms Regeln der ICC dienen der Auslegung einer Reihe von (mit 3 Buchstaben) abgekürzten Klauseln, welche die Handelspraktiken in Kaufverträgen in B2B Bereich abbilden.

Die Incoterms Regeln beschreiben im Wesentlichen die Pflichten hinsichtlich Kosten und Gefahren, die mit der Lieferung der Ware vom Verkäufer zum Käufer verbunden sind.
Die Incoterms Regeln wurden erstmals 1936 von der ICC veröffentlicht und sind seither das wichtigste und nützlichste Regelwerk der ICC. Die Einbeziehung von Incoterms in internationale Handelsverträge durch Verwendung einer der 11 Klauseln ist internationaler Handelsbrauch und erfolgt weltweit millionenfach. Dies ist ständige Praxis in allen Kaufverträgen zwischen deutschen und französischen Unternehmen.
Die Überarbeitung der Incoterms, welche seit 1980 alle 10 Jahre erfolgt, wird weltweit mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Die weltweite Befragung und Mitarbeit der 89 ICC Nationalkomitees und der Einsatz des internationalen Redaktionskomitees hat den Text für die Incoterms 2020 entscheidend beeinflusst, der im September 2019 veröffentlicht wurde und ab dem 1.1.2020 gilt.

Voir l’article de Christoph Martin Radtke publié dans la revue Contact du 4ème trimestre 2019, pages 66-67

Partager :
Download

*Champs obligatoires


Les informations recueillies à partir de ce formulaire sont enregistrées et transmises aux personnes habilitées de Fiducial Legal By Lamy, responsable de traitement, en charge du traitement de votre demande et/ou toutes personnes habilitées des sociétés du groupe Fiducial et, en fonction de votre demande ou des obligations légales applicables, aux prestataires de Fiducial Legal By Lamy, à des autorités publiques ou juridictionnelles ou à des organisations internationales.